UNSERE MARKEN

Auf Massenprodukte und die typischen, bekannten Modelabels, die meistens nur kurzlebigen Trends nachlaufen und oft von fragwürdiger Qualität sind, verzichten wir bewusst. 
 

Bei uns gibt es Brillen für alle, die ein reduziertes, zeitloses Design, beste Qualität und zuverlässige Produkte lieben.


Unsere Kollektionen sind so verschieden wie die Menschen, die sie tragen, so individuell wie jeder einzelne von uns.

Gut aussehen und gut fühlen, jeden Tag 


UNSERE MARKEN

https://anneetvalentin.com/en/optical; #anneetvalentin

Anne&Valentin  -  Frankreich          


Für die Marke Anne & Valentin ist „Made in France“ eine moralische Verpflichtung. Dort wird seit der Firmengründung vor 30 Jahren mit den gleichen Fabriken im französischen Jura zusammengearbeitet.
Anne & Valentin ist eine Marke, die aus dem Traum zweier Optiker aus Toulouse, einer Stadt im Südwesten Frankreichs, entstanden ist. Das Paar, das nach grafischen und originellen Fassungen für seine Freunde suchte, beschloss, selbst zu produzieren, was sie nirgends finden konnten.
Eine außergewöhnlich harmonische und ganz besonders schöne Kollektion.

"Atelier de Lunetterie Français" oder einfach ALF  -  Frankreich


Inspiriert von den Formen der 20er bis 60er Jahre fertigen die beiden Brüder Alexis und Germain Bouchara ihre Brillen nach traditioneller Handwerkskunst in Frankreich.
Die Fassungen werden in über 60 Arbeitsschritten aus hochwertigem, sehr lange abgelagertem Japanischem Acetat gefertigt. Das sorgt für eine hervorragende Formbeständigkeit der Fassungen.
Die äußerst stabilen Scharniere sind von Hand genietet und versenkt. Die von Alf erhältlichen Sonnenschutzgläser passen sich den Lichtverhältnissen an und werden aus kratzfestem Mineralglas, höchster optischer Qualität gefertigt.
Jede Brille wird mit einem handgearbeiteten Lederetui geliefert.
Und als Merkmal für höchste Fertigungsqualität erhält jede fertige Brille ein kleines rotes Designelement am Bügelende. 

AO Eyewear  -  USA

Das Original aus den USA

Nichts ist besser als das Original. Das 1833 gegründete Unternehmen begleitete große Schritte in der Weltgeschichte und ebnete Wege der Augenoptik. Wer sonst kann von sich sagen, die erste Sonnenbrille auf den Mond geschickt oder die Panto-Form erfunden zu haben. Im Jahr 2019 machte American Optical einen Neustart.


Originale Baupläne der Flight Goggle 58, auch bekannt als Original Pilot, sind den neusten Produktions-Techniken angepasst worden. Weitere Modelle, wie z.B. die SARATOGA, die einst schon John F. Kennedy getragen hat, wurden wieder ins Portfolio aufgenommen. Die neu aufgestellte Produktion für Metall und Acetat im eigenen Werk in Chicago, ist die solide Basis für den Relaunch eines Klassikers der Augenoptik-Geschichte.

Cazal Eyewear  -  Deutschland

Wenn sich Leidenschaft für ein Produkt im Design wiederspiegelt, dann ist die Rede von Cari Zalloni, dessen Brillendesigns in den 80er Jahren zum Kult avancierten. Einem Visionär, der das Brillendesign revolutionierte und wie kein zweiter Trends geschaffen hat, die ihrer Zeit weit voraus waren. Der einen extraordinären Stil schuf, der polarisierte und der seine Fans bis heute in seinen Bann zieht.
CAZAL prägte wie keine andere Marke den typischen Hip Hop-Look der 80er. Einige der legendären Designs aus dieser Zeit sind auch heute noch tonangebend.

Coblens Eyewear  -  Deutschland

Aus tiefer Leidenschaft für Design und höchster Handwerkskunst entstehen herausragende Brillen und Sonnenbrillen in Manufaktur-Qualität. Manchmal mutig. Immer titanium-stark. Es sind Stücke von zeitloser Ästhetik, die dich lange begleiten. Es ist wahr, jede dieser Brillen ist eine Krone – sie macht dich zu etwas Besonderem. Denn das Besondere an einer Coblens sind ihre idealen Proportionen, die deine Eigenheit, deine Sicht auf die Dinge unterstreichen. Du wirst sehen.

Dieter Funk  -  Bayern

Eine Brillenmanufaktur. Zwei Designer. Viele kreative Köpfe. Heute ist FUNK im bayerischen Kinsau eine der letzten echten Brillenmanufakturen in Deutschland. Dort entstehen Brillen nach traditioneller Handwerkskunst mit hohem Qualitätsanspruch und nachhaltiger Prämisse. Dieter Funk und seine Frau Sashee Schuster verwenden für ihre Kollektionen z. B. Recycling- oder Vintage-Acetat und sogar Naturmaterialien.

Eco Eyewear  -  Italien

Brillenfassungen aus nachhaltiger Produktion   -   Italien
Seit 2009 fertigt Eco bereits biobasierte Fassungen aus Rizinussamenöl und  Metallfassungen aus 95 % recyceltem Material. Somit ist ECO eine der ersten nachhaltigen Brillenmarke der Welt. 
Für jede verkaufte Fassung,  pflanzt ECO Eyewear einen Baum. 
So wurden bisher schon 2,9 Millionen Bäume gepflanzt.

EMMANNUELLE KHANH  -  Frankreich

Das französische Avantgarde-Label seit 1969 

Der zeitlose Ansatz der Marke ist international gewagt und wird von der künstlerischen Leiterin des Labels, Eva Gaumé, weitergeführt. Inspiriert von 50 Jahren ikonischer Kreationen, ihrer Liebe zu schönen Objekten und zeitgenössischer Weiblichkeit, hat Eva die jüngste Geschichte von Emmanuelle Khanh geprägt. Der Name Emmanuelle Khanh vereint den Wert des Handwerks, die französische Identität, einen einzigartigen Stil und Know-how. Das Haus beweist Exzellenz und Authentizität, indem es einen bewussten und nachhaltigen Ansatz für die Produktion wählt.


Emmanuelle Khanh, Gründerin der Marke, Model und Modedesignerin aus Paris, etablierte die Marke vor allem durch die erste Sonnenbrille in Übergröße, damals eine Revolution in der Modewelt. Die exklusive Kollektion umfasst Sonnenbrillen, optische Fassungen und Brillenketten.

FRANK CUSTOM  -  Korea

Made by Experience 

Frank Custom Brillen werden bis ins kleinste Detail in einer einzigartigen Designsprache gefertigt. Das Herzstück der Kollektion ist die PORTRAIT Serie. Gefertigt aus dem Acetat-ähnlichen G-Clex ist diese filigrane Serie mit circa 5gr. pro Modell der Wohlfühlfaktor für jeden Träger. 

GIGI Studios  -  Spanien

Bereits seit 1962 produziert das Familienunternehmen Gigi Studios aus Barcelona Brillenfassungen. Die Marke steht für Mode, Qualität und Design. 
GIGI Studios möchte mit seinen Brillen den Trägern dabei helfen, ihre individuelle Persönlichkeit und Kreativität zu betonen. Die Brillen von GIGI Studios entstehen durch ein Spiel mit Materialien, Formen und Farben auf der Suche nach Designs, die den besonderen Charakter des Trägers unterstreichen. 

Wir haben immer eine große Auswahl an neuen Modellen vorrätig.

gloryfy unbreakable eyewear  -  Österreich

Unzerbrechliche und federleichte Brillen Made in Austria. Entwickelt und Produziert im Tiroler Zlllertal. Brillen gemacht für die Ewigkeit. Selbst unter extremer Krafteinwirkung brechen keine Splitter oder sonstigen Teile ab. Dadurch hat die Brille eine sehr gute Schutzwirkung und das Risiko einer Augenverletzung wird verringert.

Die unzerbrechlichen Rahmen und Linsen aus dem Spezialkunststoff NBFX gehen auch nach starker Verformung immer wieder in die Ausgangslage zurück. 

Ein großer Vorteil des NBFX Materials ist das Gewicht. Mit einem spezifischen Gewicht von 1,11 g/cm³ sind gloryfy Brillen Leichtgewichte und übertreffen die gängigen Materialien. 

Götti  -  Schweiz

Seit der Gründung 1998 stehen Innovation, Qualität und Beständigkeit im Mittelpunkt. Die Brillenmodelle, die daraus entstehen, werden unter der Leitung von Sven Götti in der Schweiz entworfen. Die unverkennbar reduzierte und harmonische Formensprache zieht sich konsequent durch die gesamte Kollektion. Ein unmissverständlicher Ausdruck für Stilsicherheit, Qualität und Swissness.

Von den ersten Handskizzen und Designideen, über das Marketing, der Produktion, bis zum weltweiten Vertrieb finden die meisten Arbeitsschritte im Hauptsitz in Wädenswil statt. Einzig die Fertigung der Acetat- und Titanbrillen werden in Zusammenarbeit mit spezialisierten Manufakturen in Deutschland, Österreich und Japan hergestellt. 

J.F. REY  -  Frankreich

ÜBER DEN STANDARD HINAUS.

JF REY ist ein unabhängiger Designer hochwertiger Brillen- und Sonnenbrillenfassungen. Die in den 90er Jahren von Jean-François Rey in Frankreich gegründete Marke pflegt einen unverwechselbaren Stil und erkundet ästhetische Universen jenseits des Standards. Dabei wird besonderer Wert auf Präzision, Verarbeitung und den Einsatz innovativer, langlebiger Materialien gelegt. 

Die Werte eines JF REY-Rahmens sind vielfältig und basieren auf drei unbeweglichen Dreh- und Angelpunkten: Technische Innovation, unerwartetes Design und hochwertige Fertigung. JF REY ist bestrebt, Produkte zu liefern, die mit viel Liebe zum Detail entworfen wurden. 
Gesucht wird immer die perfekte Balance zwischen Stil und Komfort.
Jede Fassung von JF REY ist, dank der Verwendung außergewöhnlicher Materialien auf Langlebigkeit ausgelegt. 

 

Julbo Eyewear  -  Frankreich

Julbo die Outdoor-Brillenmarke eines unabhängigen, mittelständischen Familienunternehmens, die 1888 im Herzen einer Bergregion gegründet wurde, welche als Wiege der französischen Brillenherstellung gilt, steht heute für Innovation und Know-how im Bereich Eyewear.


Dank der engen Zusammenarbeit mit vielen Sportlern und der Nähe zu den Kunden gelingt es, durch die Anwendung einzigartigen Know-hows, Nutzern vom internationalen Leistungssport bis in den Freizeitbereich mit Sonnenbrillen, optischen Brillen und Sonnenbrillen mit Sehstärke optimale Lösungen anzubieten, die ihnen perfekte Sicht und maximalen Schutz garantieren.

Julbo Sportbrillen bekommst du bei uns auch in deiner individuellen Brillenglasstärke. Die Modelle sind in vielen unterschiedlichen Glastönungen erhältlich.  Polarisierend, Farbveränderlich,  Kontrastverstärkend..... 
Zum Radfahren, Laufen, Bergsteigen, Klettern, Wandern, Triathlon......

Kador Eyewear  -  Italien

HOCHWERTIGE HANDWERKSKUNST SEIT 1962 

Kador Eyewear wurde 1962 in Cadore gegründet, einem Ort, an dem die Kunst der Brillenfertigung geboren wurde. Von Anfang an war es das Ziel, hochwertige und handgefertigte Brillen mit traditionellen Techniken herzustellen, die als Kunstwerke bezeichnet werden können. Die Fähigkeit zur Herstellung von Brillen, unterstützt durch neue Techniken, hat diese Tradition bis heute bewahrt. Deshalb ist jede Kador-Brille ein einzigartiges Designstück. 

Kador lässt sich von der Mode vergangener Zeiten inspirieren und greift sie auf moderne Weise wieder auf, indem das einzigartige Design mit wertvollen Materialien kombiniert wird. So entstehen Brillenfassungen, losgelöst von dem Diktat der Mode. 

Um die besten Ergebnisse in Bezug auf Ästhetik, Qualität und Komfort zu erzielen, wird Tradition und Innovation im Produktionsprozess miteinander verbunden. In den verschiedenen Produktionsphasen gibt es: Maschinen zum Fräsen der Vorderseiten in verschiedenen Formen und Größen, um der Kreativität und dem Designs keine Grenzen zu setzen, Trommelverfahren mit 100% natürlichen Materialien, die den Glanz des Acetats ohne chemische Lacke garantieren, fortschrittliche Maschinen, um die Ergonomie des Gesichts auf den Fassungen nachzubilden, um einen bequemen und angenehmen Sitz zu garantieren, halbautomatische Fräsmaschinen, um die dauerhafte Stabilität der Brillen bestmöglich zu gewährleisten.

Klenze & Baum  -  Deutschland 

THE NEXT GENERATION OF 3D PRINTING

Die Brillenmanufaktur Klenze & Baum liegt im Herzen des Münchner Glockenbachviertels, in der Klenzestraße Ecke Baumstraße.

Dort werden3d-gedruckte maßgefertigte Fassungen gefertigt, die so robust sind, dass es auf die Gelenke der VOYOU und SUMO Kollektion eine 5-Jahres-Garantie gibt. 
Goodbye zu Brillen, die bei jeder Erschütterung zu Bruch gehen und Hello zum mutigen Leben! 

Der Manufaktur liegt es am Herzen, langlebige Produkte zu schaffen. Damit setzen auch sie ein Zeichen für Nachhaltigkeit und gegen die Wegwerfgesellschaft. Klenze & Baum verschreiben sich ganz dem Motto von Slow Fashion:   „Buy less, choose well, make it last.“ 

Leinz Eyewear  -  Berlin

 

LEINZ Contemporary Eyewear 

Eine Marke mit modischem Stil und persönlicher Note, die von der leidenschaftlichen Brillendesignerin Beate Leinz aus Berlin geschaffen wurde. Das Designkonzept ist Made in Berlin und verbindet traditionelle italienische Handwerkskunst mit deutscher High-End-3D-Technologie. 


Die Entwicklung der Marke LEINZ mit ihrem ungewöhnlich mutigen Designansatz baut auf einem reichen Erfahrungsschatz auf. Nach einer Uhrmacher- und Goldschmiedelehre absolvierte Beate Leinz ein Hochschulstudium in Design und Kunst. Dies führte zu einer jahrelangen Zusammenarbeit als Designer für verschiedene internationale Brillenmarken.
Viele erfolgreiche Modelle und Kollektionen entstanden in den Modehäusern Prada und Miu Miu in Mailand. Ab 2013 entwickelte sie für die damals neu lancierte Marke Yohji Yamamoto Eyewear ein eigenständiges und prägendes Design, das schnell große Aufmerksamkeit erlangte. Da das Design von Brillen die Leidenschaft von Beate Leinz ist, hat sie immer wieder Branchentrends gesetzt, indem sie bahnbrechende Visionen geschaffen hat. 

Lesca Lunetier  -  Frankreich

Tradition seit 1964 

Joël LESCA schuf seine erste Kollektion 1964 in einer Werkstatt im Viertel Secrétan im 19. Arrondissement von Paris. Im Laufe der Jahre hat er einen festen Kundenstamm von unabhängigen Optikern und spezialisierten Verkaufsstellen auf der ganzen Welt aufgebaut.

Seine Söhne Mathieu und Bertrand wuchsen umgeben von Brillen in den Montagewerkstätten auf. So lassen sie sich ganz selbstverständlich von der ansteckenden Leidenschaft ihres Vaters mitreißen, der bestrebt ist, das Familien-Know-how an sie weiterzugeben.

Auf Reisen und immer auf der Suche nach neuen Stücken stellen sie fest, dass französische Brillen eine echte Identität haben und auf der ganzen Welt geschätzt werden.
 

Seit 1964 beschäftigt Lesca Handwerker aus mehreren europäischen Ländern, insbesondere aus Frankreich und Deutschland. Inspiriert von den Techniken vergangener Zeiten werden die LESCA Brillen nach strengen Vorgaben genietet und geformt.

Undenkbarist der Einsatz von Massenproduktionstechniken. So gibt es regelmäßig Kollektionen in limitierter Auflage. Neugierig auf neue Fertigungstechniken hat Lesca eine Premium-Reihe aus Titan geschaffen, die für ihre Leichtigkeit und Robustheit bekannt ist und in Fokui entworfen wurde, einer Region, die sich auf japanische Brillen spezialisiert hat.


Lesca hat schon immer einen selbstbewussten Stil bevorzugt, der unter anderem von Corbusier inspiriert ist.

Heute ist die zweite Generation, Mathieu und Bertrand, bestrebt, vergangene Kollektionen wiederzubeleben und dabei die DNA von LESCA zu respektieren, die Geschichte der Marke zu verbessern und gleichzeitig kreativ und modern zu bleiben. 

Lucas de STAEL  -  Frankreich

UNDOSTRIAL / Handgefertigt in Paris

Im Jahr 2006 gründete der Designer Lucas de Staël Undostrial, bevor er 2012 seine gleichnamige Marke auf den Markt brachte. 
Anschließend richtete er in einer alten Druckerei im 19. Bezirk von Paris eine Werkstatt ein und verwandelte diesen neuen Standort in ein experimentelles Labor, einen echten Knotenpunkt für Kreation und Produktion. Dort entwickelt ein Team aus Designern, Juwelieren und Künstlern eigene Werkzeuge und Methoden zur Herstellung eleganter und filigraner Brillenfassungen.


Durch die Kombination von traditionellem französischem Know-how mit einer innovativen Denkweise definiert sich die Werkstatt immer wieder neu und umgeht und verschiebt die Grenzen und Regeln der Brillenherstellung. Aufgrund unseres multidisziplinären Ansatzes werden Prototypen und patentierte Prozesse entwickelt, bevor die eigentliche Produktion beginnen kann. 
Mineralische, pflanzliche und tierische Materialien werden im Workshop neu interpretiert und vergrößert. Jeder einzelne Rahmen ist um eine Platte aus hochwertigem chirurgischem Edelstahl herum aufgebaut und mit einer dünnen Titanschicht überzogen.


Für die Herstellung eines Rahmens sind durchschnittlich dreißig Schritte erforderlich. Jedes unserer erfahrenen Teammitglieder kann drei Rahmen pro Tag produzieren. 




Masunaga 1905  -  Japan

Die Brillen des Kaisers
Masunaga wurde 1905 von dem Handwerker und Unternehmer Gozaemon Masunaga in der Japanischen Stadt Fukui gegründet.
Schon damals hatte er eine klare Vision von Qualität:
„Wir fertigen ausschließlich hervorragende Brillen; Mittelmaß verlässt niemals unser Haus.
Wir nehmen auch jederzeit einen Verlust in Kauf, wenn er produktiv dazu beitragen kann, dass wir noch besser werden.“
 
Heute ist die traditionsreiche Manufaktur vermutlich der einzige Brillenhersteller in ganz Japan, der sämtliche Prozesse der Brillenherstellung im eigenen Unternehmen abwickelt und nichts aus der Hand gibt.
 
Besonderes Augenmerk gilt dem Scharnier, das die besten zeitgemäßen Eigenschaften in sich vereint und das Meisterstück jeder Fassung sein soll. Es werden mechanische Scharnierverbindungen mit Rundkopfnieten verwendet, die per Hand gefräst und eingepasst werden.
 
Der krönende Abschluss ist die Oberfläche der Brillenfassung, deren Makellosigkeit und Tiefe von einer Perfektion zeugen, die keine Maschine, sondern nur erfahrene Handwerker schaffen können.

Nur eigens dafür ausgebildete Mitarbeiter dürfen das exklusive, japanische Acetat und Titan in minutiös vorgegebenen Schritten von Hand bearbeiten.
 
Bis eine Brille die ganzen Arbeitsschritte durchlaufen hat, vergehen oft Monate. Hier steht die Wertigkeit und Makellosigkeit des Endproduktes ganz klar im Fokus – keine schnelllebige und beliebig austauschbare, industriell gefertigte Massenware, auf die wohlklingende Lizenznamen namhafter Modehäuser aufgeklebt werden.
 
Seit 1932, als der japanische Kaiser Hirohito drei Brillen von der Brillenmanufaktur erhielt, bezieht das japanische Kaiserhaus alle Brillen aus dem Hause Masunaga.

Oliver Goldsmith  -  London

Oliver Goldsmith wurde 1926 gegründet und ist eine britische Traditionsmarke mit fast 100 Jahren Erfahrung in der Herstellung von Brillen.

Mitte der fünfziger Jahre erlangten die Sonnenbrillen von Oliver Goldsmith einen hohen Bekanntheitsgrad und wurde von den stilvollsten Männern und Frauen ihrer Zeit getragen. 

Sogar Kleidungsdesigner wie Christian Dior und Givenchy wandten sich an Goldsmith, um Designs zu kreieren, die ihre saisonalen Kollektionen ergänzen.

Mit dem Wissen von mittlerweile vier Generationen stellt Oliver Goldsmith auch heute noch einige der schönsten Brillen der Welt her. 
Brillen, die die Grenzen der Erwartung, des Selbstausdrucks und der Individualität überschreiten.

Von Vidal Sassoon bis Audrey Hepburn, von Grace Kelly bis Michael Caine, von Peter Sellers und John Lennon, von The Rolling Stones bis Prinzessin Diana, Lady GaGa, Gwyneth Paltrow und mehr – Goldsmith war schon immer gigantisch in seiner Anziehungskraft und kleidet die Gesichter einiger der berühmtesten Namen der Geschichte.

Die Entwürfe von Oliver Goldsmith sind kein Luxus oder Trend, sie repräsentieren Momente der Modegeschichte. Designs, die über die Trends der schnellen Mode hinausgehen, haben eine lange Lebensdauer und Eigenständigkeit. Das Ziel dabei war und ist es immer, zeitlose Produkte zu schaffen.

Rolf Spectacles  -  Österreich

Substance Kollektion
Rolf steht für Qualität und Innovation jenseits des Öko-Hypes.  Produziert werden hochwertige Brillen aus pflanzlichen Materialien: Holz, Stein und Bohne. 
Bei uns bekommst du die Substance Kollektion von Rolf. Die Fassungen werden aus dem rein pflanzlichen Material der Rizinus-Bohne gefertigt und überzeugen durch einen fantastischen Tragekomfort, Robustheit und gleichzeitige Leichtigkeit. Das patentierte Flexlock® Gelenk macht sie zudem so gut wie unzerstörbar.

Besonderheiten:

  • Handgemacht in Österreich
  • Nachhaltig produziert
  • 3D gedruckt
  • Pflanzliches Material
  • Hochwertige Gläser
  • Patentiertes Flexlock® Gelenk

Sashee Schuster  -  Bayern

Die Designerin Sashee Schuster fertigt in ihrer Kinsauer Manufaktur einzigartige Brillen aus hochwertigem biologischem Acetat. Die Brillen werden in einer aufwändigen Laminiertechnik unter Verwendung von Naturmaterialien wie z.B. Blüten, Gewürze, Samen oder Vogelfedern hergestellt. Jede Brillenfassung ist ein Unikat und wird von Hand gefertigt.

Shuron Brillen Saarland

Shuron  -  USA

Made in America Since 1865 

Der us-amerikanische Fassungshersteller existiert schon seit 1865. Die Hauptrolle in der Kollektion spielt das legendären Modell "Ronsir". Die Fassung wird seit den 40er Jahren nahezu unverändert hergestellt und ist in vielen Ausführungen, Farben, Größen, Bügelvarianten und Bügellängen erhältlich.
Die Modelle sind durch viele prominente Brillenträger bekannt. U.a.
James Dean, Jack Nickolson, Kevin Costner („JFK“),  Tom Hanks („Catch me if you can“), Steve McQueen, Denzel Washington, Michael Douglas, Matt Damon, Robert De Niro.... 

Silhouette  -  Österreich

Produziert wird aus Tradition in Österreich – und das schon seit 1964. Die Fertigungsphilosophie – mit ihrem handwerklichen Anspruch und ihrem hohen Anteil an Handarbeit – entspricht der einer Manufaktur. So entstehen unverwechselbare Brillen, die immer wieder durch Innovationen überraschen und einzigartig sind. Ausgezeichnetes Design und hochwertige Materialien bilden eine gestalterische Klarheit, die beim Träger einer Silhouette das zum Ausdruck bringt, was ihn ausmacht: seine Individualität.


Wegweisend: die schrauben- und scharnierlose Titan Minimal Art ist seit 2000 für die Raumfahrt zertifiziert. Die nur 1,8 Gramm leichte Brille gewährleistet für die Astronauten perfekten Halt – selbst in der Schwerelosigkeit und ist die erste aus Titan gefertigte Brille, die individuell an die Bedürfnisse ihrer Träger angepasst werden kann. 

 THIERRY LASRY  -  Frankreich

Die Brille als Fashion Statement

Thierry Lasry ist ein in Paris geborener französischer Designer. Ende 2006 gründete er seine gleichnamige Brillenmarke. Aufgewachsen in dem äußerst kreativen Umfeld seines Vaters, der Optiker war, und seiner Mutter, die Designerin war, hat er die Sonnenbrille zu einem unverzichtbaren Modeaccessoire gemacht. 

Die Fassungen werden mit den besten Handwerkstechniken und traditionellem Know-How gefertigt.  Verwendet wird bestes Acetat des renommierten italienischen Herstellers Mazzucchelli.

Sein Design zeichnet sich durch klare Linien, geometrische Formen und überraschende, außergewöhnliche Farben aus. Es gibt keine äußeren Logos, der Markenname wird dezent in die Bügel eingraviert. Das Design selbst ist die Signatur seines Stils.

Thierry Lasry Brillen gelten als Fashion Statement. So wurde Thierry Lasry zu einer beliebten Luxusmarke für Stars wie Beyonce, Rihanna, Madonna, Kate Moss, Nicole Kidman, Justin Bieber, Lady Gaga, David Alaba, Samuel L. Jackson und viele mehr. 

VASUMA  -  Schweden


Vasuma Eyewear wurde 2005 von den drei Freunden Jan Vana, Lars Malmsten und Steffen Sundelius gegründet. Gemeinsam machten sie sich daran, eine alternative Brillenmarke zu schaffen, um die traditionellen Modemarken herauszufordern. 

 

Vasuma bietet Brillen, die von den Vintage-Epochen der 50er und 60er Jahre inspiriert sind, gewürzt mit einem modernen Touch. 


Besonderes Ziel in der Fertigung ist es, Umweltauswirkungen im Produktentwicklungsprozess zu minimieren. 

Vasuma Fassungen werden aus nachhaltigen, biologisch abbaubaren Rohstoffen wie Baumwollacetat und Zellstoff unter Verwendung eines Weichmachers pflanzlichen Ursprungs hergestellt.

 

Brillen von Vasuma trotzen den Erwartungen und inspirieren Dich, Deinen eigenen Weg zu gehen. 



Veronika Wildgruber  -  Berlin

Wenn es um außergewöhnliche Designermarken geht, dann gehört Veronika Wildgruber zu unseren Top Designern.

Der einzigartige Stil der Wahl-Berlinerin hat uns schon vor ca. 10 Jahren, als wir die Designerin mit ihrer damals noch kleinen Kollektion entdeckt haben, ganz in ihren Bann gezogen. 

Das Design: Einzigartig, Avantgardistisch, skulptural mit gewagten Materialkombinationen.

Die Herstellung ist immer wieder eine Herausforderung für die Produktion erzählt Veronika. Gelingt die Umsetzung der Prototypen mit den ausgesuchten Plattenmaterialien. So entstehen Fassungen mit Tiefgang in absoluter Ausgewogenheit der Materialebenen.

Alle Fassungsteile werden in Europa - hauptsächlich von Familienunternehmen in Deutschland und Italien hergestellt.

Neben ihrer Brillenkollektion entwirft Veronika für die französische Luxusmarke Hermès Stoffmuster und Schmuck.

Very French Gangsters  -  Frankreich

Am Anfang der Geschichte, im Jahr 2011, freunden sich zwei Kindermodeprofis an und kommen zu der gleichen Beobachtung: „Wir finden keine hochwertigen, stylischen Brillen für unsere Kinder“.
Also starten und kreieren Sie  VERY FRENCH GANGSTERS  mit dem Ehrgeiz, hochwertigen Designerbrillen für Kinder und Teenager herszustellen.

Seit 2012 ist VERY FRENCH GANGSTERS die Brillenmarke für Kinder und Jugendliche, die vollständig in Frankreich hergestellt wird, hochwertig, trendy und sehr Cool.

Willems Eyewear  -  Deutschland

Die Optikerfamilie Kraft besteht mittlerweile in der dritten Generation. Andreas, der Enkel, greift die Visionen seines Großvaters auf und gründet 2011 Willems Eyewear, um diese Tradition zu bewahren. So hebt er alte Prinzipien auf eine neue Ebene:

„Als Hersteller hochwertiger Brillenfassungen mit Witz, Spaß und für jeden Zeitgeist sind wir in der Tradition alter Handwerkskunst verwurzelt, begegnen ihr aber mit dem Mut, mit innovativen Technologien neue Wege zu gehen.“

W-Eye  -  Italien

W-Eye fertigt für uns Holz-Brillen auf allerhöchstem Niveau.
Die Herstellung von W-Eye Brillen beginnt mit der Auswahl von 0,5 mm starken Holzfolien, die nach ihren mechanischen und ästhetischen Eigenschaften ausgewählt werden.

Die Holzfolien werden mit zwei Alufolien abgewechselt, wobei man die Fasern jeweils längs und quer legt, damit das zusammengesetzte Material flexibel und zugleich widerstandsfähig wird.

Dann kommt die Phase des Klebens, nach der das Gestell für 40 Minuten in eine Presse kommt. Nach dem Entfernen von Leimresten schneidet eine numerisch gesteuerte Fräsmaschine die Brille nach einer digitalen Vorlage zu.

Anschließend wird jedes Stück per Hand abgeschliffen, abgerundet und zusammengesetzt.
Danach werden Widerstandsfähigkeit und Elastizität sowie Qualität der Oberflächen und Endbearbeitung geprüft: Alles muss absolut makellos sein.
Die Lackierung ist die letzte Phase. Sie dient dazu, das Holz gegen vorzeitige Alterungsprozesse zu schützen. 


Die Geschichte von W-Eye ist eine Geschichte, die sich immer weiterentwickelt in den Händen von Menschen, die das Holz bearbeiten, die Materialien kontrollieren, deren Merkmale erforschen und nach den besten Nuancen suchen, um außergewöhnliche Brillen zu machen


 

Weitere Marken folgen.....